Picture: Microsoft

Was erwartet uns mit ASP.NET Core 5?

Nachdem Microsoft nun die erste Preview von .NET 5 veröffentlicht hat stellt sich die Frage: was kommt eigentlich mit ASP.NET Core 5?

Bleibt der Name?

.NET Core wird umbenannt: der Nachfolger von .NET Core 3 wird .NET 5 heißen; das Core fällt weg.
Im Endeffekt kann dies so interpretiert werden, dass .NET 5 eben insgesamt der strategische Nachfolger des .NET Framework 4.x ist. Dies ist zwar nicht ohne Migration zu schaffen, da .NET 5 eben kein .NET Framework ist - macht es für den Großteil der Entwickler, Firmen und Anwender jedoch insgesamt einfacher zu verstehen, was nun aktuell ist.

Bei ASP.NET Core hingegen bleibt der Bezeichner Core - das ist jedenfalls der aktuelle Stand.

Blazor

Der wohl wichtigste neue Bestandteil von ASP.NET Core 5 ist Blazor.
Blazor ist Microsoft's Variante, wie mit WebAssembly native Anwendungen im Browser ausgeführt werden können - ganz im Sinne einer Single Page Application, wie man es zB. auch von Angular oder React gewohnt ist.

Blazor kam prinzipiell bereits mit 3.1 mit; steckt aber definitiv noch in den Kinderschuhen.

Die Besonderheit mit Blazor in .NET 5 wird aber auch sein, dass Blazor als Single Application verschiedene Plattformen unterstützen soll. Man schreibt eine einzige Anwendung und kann diese für das Web, für den Desktop und auch für mobile Anwendungen deployen.
Damit steht Blazor in Konkurrenz zu Electron.

Performance

Microsoft - und vor allem die Community - arbeiten stark und intensiv an der Verbesserung der Performance von ASP.NET Core; obwohl ASP.NET Core bereits heute zu den schnellsten Web-Runtimes überhaupt gehört.

Insbesondere möchte man jedoch deutlich weniger Speicher verbrauchen, schnellere Startup-Times und höhere Request raten erreichen.

Breaking Changes

Das schöne ist: ASP.NET Core 5 wird nach aktuellem Stand zu zwei Breaking Changes haben.

Die Übersicht aller Breaking Change Announcements veröffentlicht Microsoft in einem eigenen GitHub Repo: GitHub: aspnet/Announcements

Keine Major Features

Insgesamt wird es mit ASP.NET Core jedoch keine neuen Major Features geben.

Microsoft spricht selbst jedoch von jede Menge "Minor Bugfixes".

Fazit

Ich freue mich sehr auf .NET 5 und ASP.NET Core 5.
Die Performanceverbesserungen werden von allem Anwendungen in der Cloud, in Dockercontainern und natürlich auf schwachen Geräten wie dem Raspberry PI zu spüren sein.

Im November 2020 wissen wir dann mehr!