Unit-Testen von internen Klassen in C#

Die Zeit am Flughafen möchte ich dazu nutzen einer meiner Anfragen per E-Mail zu beantworten.

Hallo Benjamin, wie testest du Quellcode, der mit internal deklariert ist?

Ich bin kein Fan von 100%-tiger Testbarkeit von Code; einfach weil es für auch mich eine Frage der Effizient ist. Ich beschränke mich auf ~90%-tiger Testbarkeit – jedenfalls im C#-Bereich. Dennoch finde ich die Frage gar nicht so schlecht, da der internal-Modifier mit dem 100% test code coverage-Ansatz im Konflikt steht: interner Code lässt sich durch externe Text-Projekt nicht testen.

Sofern die konsumierende Testklasse bzw. dessen Projekt feststeht, kann ganz einfach das InternalsVisibleTo-Attribut verwendet werden. Oft gebe ich aber meine Debug- und Release-Stände direkt weiter, sodass ich die konsumierenden Test-Projekte so gar nicht kenne.

Selbst verwende ich gerne interne Klassen, um zum Beispiel Konfigurationsabfragen nicht von außen verfügbar zu machen. Anhand diesem Beispiel möchte ich exemplarisch mein Vorgehen zeigen, das das InternalsVisibleTo-Attribut umgeht bzw. eine Alternative darstellt..

#if DEBUG
    public 
#endif 
#if (!DEBUG) // == RELEASE
    internal
#endif
 
    static class InternalGlobalConfigSwitches
    {
        /// <summary>
        /// true if minification is enabled
        /// </summary>
        public static Boolean HtmlMinificationEnabled()
        {
            return IsEnabled( "SC:WU:HtmlMinifyEnabled" );
        }
 
        /// <summary>
        /// key is enabled
        /// </summary>
        /// <param name="key"></param>
        public static Boolean IsEnabled( String key )
        {
            bool enabled;
 
            Boolean.TryParse( ConfigurationManager.AppSettings[ key ], out enabled );
 
            return enabled;
        }
    }

Durch die #if-Direktive ist meine Klasse im Debug-Modus öffentlich und kann damit für UnitTests problemlos verwendet werden. Im Release- bzw. Nicht-Debug-Modus (was standardmäßig dem Release-Modus entspricht) ist Klasse nur noch intern Verfügbar.

Der dazugehörige Test-Code entspricht einer normalen Unit-Test-Klasse:

[TestClass( )]
public class InternalGlobalConfigSwitchesTests
{
    [TestMethod( )]
    public void HtmlMinificationEnabledTest()
    {
        Assert.IsTrue( InternalGlobalConfigSwitches.HtmlMinificationEnabled( ) );
    }
}

Fertig ist mein Test-Verhalten für interne Klassen.